Wir spielen und lieben Tennis. Wir feiern jeden Sieg und wissen das Miteinander im Verein zu schätzen. So sehr, dass es bei den Wiggensbacher Damen sogar ein Mannschaftslied gibt. Und dass die Becker-Rolle kein Gebäck ist, ist eh klar... Du spielst auch Tennis und hast Lust, dich aktiv mit einzubringen? Wir freuen uns über deine Nachricht an vorstand@wiggensbach-tennis.de. Zur Zeit suchen wir unter anderem für unsere Damen-Mannschaft I (Bezirksliga) und II (Kreisklasse 1) und Damen 30 (Bezirksliga) nach begeisterten Tennisspielerinnen.

Rückblick letzte Verbandsspiele

Herren I – FC Westerheim 3-6 

Eine unnötige Niederlage zum Saisonauftakt für die erste Herrenmannschaft. Die beiden Spitzeneinzel von Hans-Peter Schneider und Felix Fleschutz wurden klar gewonnen, dennoch ging es mit einem 2-4 in die Doppel. Dabei konnten nur noch Schneider / Thomas Heckermann punkten. Ärgerlich war die Niederlage vor allem, weil gesamt 5 Match-Tie-Break gespielt wurden und alle verloren gingen. 

ESV Immenstadt – Herren I 3-6 

Deutlich besser lief es dann 3 Tage später. Hans-Peter Schneider, Felix Fleschutz, Nico Däubl und Markus Wiedemann stellten die Weichen bereits frühzeitig auf Sieg. Die anschließenden Doppel Schneider / Fleschutz sowie Markus und Thomas Wiedemann sorgten für die weiteren Punkte und den ersten Saisonsieg. 

TSV Buchenberg II – Herren II 2-7 

Zweites Spiel – zweiter Sieg! Jürgen Schneider, Simon Ried, Jörg Daniel und Markus Greiter konnten ihre Einzel alle glatt in zwei Sätzen gewinnen und sorgten so bereits für die Vorentscheidung. Die Doppel Stefan Gegenbauer / Ried und Daniel/Greiter machten den Sieg schließlich perfekt. 

Herren III – ASV Hegge 3-3 

Auch im zweiten Spiel konnten die Herren III punkten. Andrej Seger und Josef Jetzinger gewannen ihre Einzel. Das Doppel Daniel Sterk / Roland Hudez siegte klar, das zweite Doppel mit Seger/Jetzinger unterlag jedoch knapp im MTB.

Bambini – TC Sonhofen 2-4 

Eine knappe Auftaktniederlage für unsere Zweitjüngsten zum Saisonauftakt. Zwei Einzel gingen äußerst knapp im MTB verloren, Eines klar. Timo Müller jedoch setzte sich klar und deutlich durch. Das Doppel mit Elias Huber und Matteo Schröder sorgte für den zweiten Punkt. Trotz der Niederlage war es eine tolle Leistung im ersten Spiel in der Bezirksliga. Kopf Hoch Jungs! 

TC Pfronten – Juniorinnen 3-3 

Die Juniorinnen erzielten zum Auftakt einen Punktgewinn in Pfronten. In den Einzeln waren zunächst Isabell Krischke und Kim-Yara Schmeiser erfolgreich. Den Punkt im Doppel sicherten Bo-Ann Schmeiser und Lia Altenried. 

TV Haldenwang – Damen 30    3-3 

Eine Punkteteilung gab es auch bei den Damen 30. Nach den Einzelsiegen von Christine Schröder, Daniela Fleschutz und Melanie Kaiser sahen die Damen bereits gefühlt als Sieger aus. Doch beide Doppel gingen leider knapp im MTB verloren. 

Damen 40 – TC Sonthofen 4-2 

Die Damen 40 konnten nach einem Remis zum Auftakt nun den ersten Saisonsieg einfahren. Anette Busch, Monika Sterk und Cornelia Wegmann in den Einzeln, sowie das Doppel Sterk / Herta Schindele sorgten für die Punkte. 

TC Rot-Weiß Krumbach – Damen I 8-1 

Eine klare Niederlage mussten die Damen I beim Favoriten in Krumbach hinnehmen. In allen Einzeln war man chancenlos, den Ehrenpunkt erzielte das Doppel Miriam Maier und Christine Holweger. 

Damen II – TC Sonthofen 5-4 

Den zweiten 5-4 Erfolg der Saison feierten die Damen II am vergangenen Sonntag. Die Einzel Nummer 4-6 mit Claudia Nägele, Isabell Krischke und Martina Förster sorgten für die Punkte im Einzel. Das Doppel Larissa Pucher / Krischke siegten klar, das 3er Doppel ging knapp im MTB verloren. So musste das Einser-Doppel mit Heike Ewinger und Tina Maier entscheiden, welches die Damen knapp mit 11-9 im MTB gewannen.