Wir spielen und lieben Tennis. Wir feiern jeden Sieg und wissen das Miteinander im Verein zu schätzen. So sehr, dass es bei den Wiggensbacher Damen sogar ein Mannschaftslied gibt. Und dass die Becker-Rolle kein Gebäck ist, ist eh klar... Du spielst auch Tennis und hast Lust, dich aktiv mit einzubringen? Wir freuen uns über deine Nachricht an vorstand@wiggensbach-tennis.de. Zur Zeit suchen wir unter anderem für unsere Damen-Mannschaft I (Bezirksliga) und II (Kreisklasse 1) und Damen 30 (Bezirksliga) nach begeisterten Tennisspielerinnen.

Chronik

Clubanlage

1974
Die Gemeinde erwarb von Herrn Mathias Denz in Unterried den Grund für drei Tennisplätze, so dass am 30. März 1974 die Mitglieder der neuen Abteilung an die Errichtung der Plätze gehen konnten. Unter der meisterhaften Organisation von Xaver Thanner wurden mehr als 2000 Arbeitsstunden geleistet, bevor die ersten Bälle über das Netz geschlagen werden konnten. Am 29. Juni 1974 fand die offizielle Einweihung statt. Spitzenspieler aus der näheren Umgebung boten den Zuschauern hochklassigen Sport.

1976
Um WC, Duschen, Umkleiden und die Möglichkeit für gesellige Treffen bieten zu können, wurde 1976 mit der Errichtung des Vereinsheimes begonnen, das im darauf folgenden Jahr eingeweiht werden konnte. Wie schon beim Bau der Plätze, wurde auch hier fast alles in Eigenregie der Mitglieder der Abteilung bewältigt. Schon damals sah sich die Tennisabteilung nicht als Club für Privilegierte, sondern wollte offen für jedermann sein. Daher verwundert es nicht, dass die Abteilung schon bald aus ihren Nähten platzte und eine Erweiterung der Plätze dringend notwendig wurde, um den mittlerweile eingeführten Aufnahmestopp von Neumitgliedern aufheben zu können.

1984
Im Jahr 1984 konnten dann zwei weitere Plätze eingeweiht werden. Die Sportstätte bzw. die Tennisplätze haben danach bis 1997 ihr Aussehen nicht mehr verändert.

1997
Seit dem Jahr 1997 zeigt sich das Clubheim nach einer Vergrößerung und gründlichen Renovierung in einem neuen schmucken Kleid wieder.

2004
Die neueste Veränderung verzeichnete die Tennisanlage im Jahr 2004 mit dem Neubau des mittlerweile 6ten Platzes.

2006
Um dem enormen Andrang in unserem Verein gerecht zu werden, wurde im Jahr 2006 mit dem Bau unseres neuen Tennisheims begonnen. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2008 vorgesehen.

2008
Bereits zum Punktspielbetrieb Ende Mai wurde unser neues Tennisheim von allen Mannschaften mit heller Begeisterung angenommen. Um unser neues Tennisheim aber auch offiziell und gebührend einzuweihen, wurde am 27. Juli 2008 ein "Tag der offenen Tür" veranstaltet. Dabei hatten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder, Gönner und Freunde der Abteilung die Möglichkeit, unsere tolle Anlage und den Tennissport kennen zu lernen. Bilder dieser gelungenen Veranstaltung können in der Bildergalerie betrachtet werden - Textbeiträge sind unter Presseberichte oder Meldungen zu finden.


Jugend

Wichtigster Grundpfeiler der Abteilung ist seit jeher die Jugendarbeit, bildet sie doch die langfristige Grundlage für sportliche Erfolge. Waren es anfangs noch ehrenamtliche Trainer aus den eigenen Reihen, die den Kindern das Tennisspiel lehrten, sorgt nun ein leistungsorientiertes Trainingskonzept mit Übungsleitern und einem Lizenztrainer für den Nachwuchs.


Dank

Ein junger Club, wie es der Tennisclub in seiner nunmehr 33-jährigen Geschichte ist, lebt durch die Initiative und das Engagement der verantwortlichen Clubführung, durch die Mitglieder, vor allem aber auch durch Freunde, Gönner und Sponsoren. Es sei daher an dieser Stelle all jenen gedankt, die als Gründungsmitglieder, Vorstandsmitglieder oder als einfache Clubmitglieder oder freiwillige Helfer den Tennisclub Wiggensbach in der Aufbauphase und den weiteren Jahren unterstützt haben.

Ein besonderer Dank richtet sich auch an die Gemeinde Wiggensbach, die stets Aktivitäten gewürdigt und das Engagement des Tennisvereins finanziell unterstützt hat. Weiter geht der Dank auch an alle Sponsoren, die mit ihren Zuwendungen den sportlichen Erfolg und auch die Baumaßnahmen immer wieder unterstützt haben.